Lexikon

Feuerbeton

Sprechen Sie uns an

Feuerbeton: Ein Spezialbeton mit ausgezeichneter Hitzebeständigkeit

Feuerbeton ist eine spezielle Art von Beton, entwickelt, um hohen Temperaturen und Brandeinwirkungen standzuhalten. Normale Betone können bei solchen Bedingungen durch thermische Spannungen beschädigt werden, was zu einer Verminderung der Druckfestigkeit, Rissbildung und dem Abplatzen des Materials führt. Ein plötzlicher Kontakt mit Wasser beim Löschen kann zudem einen Kälteschock verursachen, der zu heftigem Absprengen von Betonteilen führt.

Um die Widerstandsfähigkeit gegen hohe Temperaturen zu erhöhen, wird Feuerbeton mit einer Mischung aus hitzebeständigen und feuerfesten Zuschlagstoffen wie Hüttensand, Hochofenschlacke oder Tabulartonerde hergestellt. Diese Zusätze ermöglichen es dem Beton, extremen Temperaturen zwischen 500°C und 2.000°C zu widerstehen. Feuerbeton zählt zu den Spezialbetonen und wird sowohl für tragende als auch für nicht tragende Strukturen in verschiedenen Konstruktionen wie Fertigteilen oder Stahlbeton verwendet. Typische Anwendungsgebiete sind der Bau von Kernreaktoren, industrielle Ofenbauteile, Schornsteine, nicht brennbare Behälter sowie Isolierungen und tragende Bauelemente. Fertigteile aus Feuerbeton werden üblicherweise vorbehandelt, um einen Großteil des enthaltenen Wassers zu entfernen.

Wie bei anderen Betonarten kann Feuerbeton nach verschiedenen Kriterien klassifiziert werden, einschließlich der Art der Zementbindung, seiner chemisch-mineralogischen Zusammensetzung oder der Art der Granulatkomponenten. Eine weitere nützliche Einteilungsmethode ist die Klassifizierung nach der maximalen Einsatztemperatur:
 

  • Von 350 bis 600°C wird Feuerbeton als wärmebeständig betrachtet.
  • Von 600 bis 1.100°C gilt er als hitzebeständig.
  • Von 1.100 bis 1.500°C wird er als feuerfest eingestuft.
  • Über 1.500°C wird er als hochfeuerfest betrachtet.

Frischbeton auf Knopfdruck

Der Frischbeton aus der beton2go-Tankstelle erhalten unsere Kunden ohne Vorbestellung, ohne Anmeldung und ohne lange Wartezeiten während unserer Öffnungszeiten von:

 

Mo. bis Fr.: 06:00 - 17:30 Uhr

Samstag: 07:00 - 13:00 Uhr

 

Die gewählte Betonsorte wird in kürzester Zeit (ca. 3 Min.) vollautomatisch gemischt und mit Hilfe des Transportbandes in das vorhandene Ladefahrzeug gefüllt.

Dank Verzögerer kann der Frischbeton bis zu 3 Stunden verarbeitet werden.

Betontankstelle für Selbstabholer!